beach-84565_1920

Was gehört denn eigentlich zur Karibik

Unab­hängige Staat­en: Antigua und Bar­bu­da, Bahamas, Bar­ba­dos, Domini­ca, Dominikanis­che Repub­lik, Grena­da, Haiti, Jamai­ka, Kuba, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, St. Vin­cent und die Grenadi­nen, Trinidad und Tobago.

Dann gibt es noch abhängige Gebi­ete: Amerikanis­che Jungfer­nin­seln (USA), Anguil­la (Großbri­tan­nien), Aru­ba (Nieder­lande, Land Aru­ba), Bonaire (Nieder­lande, Lan­desver­band Nieder­ländis­che Antillen), Britis­che Jungfer­nin­seln (Großbri­tan­nien), Corn Islands (Nicaragua), Curaçao (Nieder­lande, Lan­desver­band Nieder­ländis­che Antillen), Guade­loupe (Frankre­ich, franzö­sis­ches Überseede­parte­ment Guade­loupe), Isla Mar­gari­ta (Venezuela), Islas del Cisne (Schwa­nenin­seln, Hon­duras), Islas del Rosario (Kolumbi­en), Kaimanin­seln (Großbri­tan­nien),   Mar­tinique (Frankre­ich, franz. Überseede­parte­ment Mar­tinique), Montser­rat (Großbri­tan­nien),   Navas­sa (USA), Nieder­ländis­che Antillen (Nieder­lande, umfasst die Inseln Curaçao, Bonaire, Saba, Sint Eusta­tius und Sint Maarten), Puer­to Rico (USA), Saba (Nieder­lande, Lan­desver­band Nieder­ländis­che Antillen), Saint Barthéle­my (St. Barts) (Frankre­ich, franzö­sis­ches Überseege­bi­et (Col­lec­tiv­ité d’outre-mer) Saint Barthélmy), Saint-Mar­tin (Frankre­ich, franzö­sis­ches Überseege­bi­et (Col­lec­tiv­ité d’outre-mer) Saint Mar­tin), Sint Maarten (Nieder­lande, Lan­desver­band Nieder­ländis­che Antillen), San Andrés y Prov­i­den­cia (Kolumbi­en), Sint Eusta­tius (Nieder­lande, Lan­desver­band Nieder­ländis­che Antillen)

Und dann haben wir noch Staat­en, die karibis­che Lan­desteile haben bzw. an die Karibik gren­zen: Belize, Cos­ta Rica, Guatemala, Hon­duras, Kolumbi­en, Mexiko, Nicaragua, Pana­ma, Venezuela, Vere­inigte Staat­en von Amerika.

Wir leg­en für den Blog den Karibik-Begriff immer eher weit­er aus. Wenn uns also etwas karibisch scheint, dann kann es auch hier auf­tauchen. Wir sind ja schließlich kein Geographieseminar 😉