5 Faszinierende Naturdokus über die Bahamas

Screenshot: Im Banne der Bahamas in der arte-Mediathek
Im Banne der Bahamas in der arte-Mediathek

Liebe Karibik-Fans!

Aktuell kön­nt ihr noch die 5‑teilige Serie “Im Bann der Bahamas” in der arte-Mediathek sehen. Die 5 Dokus beschäftigt sich mit der spek­takulären Tier- und Pflanzen­welt der mehr als 3.000 Inseln und Atolle des zu den Westindis­chen Inseln gehören­den Staats.

Mit spek­takulären Bildern doku­men­tiert das Team um Ian Her­ring ver­schiedene Natur­spek­takel. Doch aufgepasst: die Dokus kön­nt ihr nur bis zum 18.07.2016 um 5 Uhr in der arte-Mediathek aufrufen — danach müsst ihr wohl zu YouTube oder Dokujunkies.org 😉

  • Grot­ten und blaue Löch­er: über riesige Grot­ten und Höh­len­sys­teme, die vie­len Tieren unter und über Wass­er Unter­schlupf gewähren.
  • Im Reich der Man­groven: über die Man­groven­wälder, die die Küsten der Inseln vorge­lagert sind und sie vor Ero­sion schützen.
  • Korallen und Riffe: über das drittgrößte Koral­len­riff der Erde sowie die zweit­größte Koral­len­for­ma­tion auf der Nord­hal­bkugel — sowie den Bedro­hun­gen, die die Riffe aus­ge­set­zt sind.
  • Leben­sraum Sand­bank: über das Ökosys­tem Sand, die Tiere die davon abhän­gen sowie die Tiere, die zur Erhal­tung der Sand­bänke beitragen.
  • Und Teil 5, Auf hoher See: über Delfine, Schn­abel­wale, Haie und den 2.000 Meter tiefen Meeres­graben “Tongue of the Ocean”.

Im Bann der Bahamas später sehen mit MediathekView

Die Dokus lagern — wie die meis­ten Sendun­gen der Öffentlich-Rechtlichen — nur eine Woche in der Mediathek, danach wer­den sie gelöscht. Wer sich aber die Serie nicht gle­ich anschauen will, dem sei das kosten­lose Pro­gramm MediathekView emp­fohlen (für Win­dows und Mac). Mit dem Pro­gramm lassen sich nicht nur die arte-Dokus, son­dern alle Sendun­gen herun­ter­laden, die in öffentlich-rechtlichen Mediatheken lagern und später anse­hen — und das sog­ar in ver­schiede­nen Qualitäten!

Produktionsteam

  • Ton: Greg Stewart
  • Pro­duzent: Ian Herring
  • Pro­duzent: Car­olyn Schmidt
  • Drehbuch: Mai­ja Leivo

Screenshot: Live-Bild aus der arte-Mediathek

Fazit

Wun­der­schöne Doku, die einen gle­ich los­fliegen lassen will, um die Bahamas zu besuchen — tja, wenn da nicht die Arbeit wäre, die einen am Schreibtisch festhält… 😉

Da es auf arte einen Kom­men­tar zum Schnitt­tem­po der Doku gab — alle 3 Sekun­den ein Schnitt: für mich und mein Musikvideo gewohntes Sehver­hal­ten ist das nor­mal. Ich denke allerd­ings, dass meine Eltern wohl wirk­lich ein Prob­lem damit hät­ten. Die Sendung ist nicht Grizmek, son­dern den aktuellen Sehge­wohn­heit­en angepasst. Vielle­icht will man bei are ja junge Ziel­grup­pen erschließen 😀

Auf jeden Fall viel Spaß beim Sehen,
euer Dietmar